Zur Navigation - Zum Inhalt

Unsere Patienten sind unsere Referenz

Inhalt

Ästhetische Zahnheilkunde

Das schöne Aussehen Ihrer Zähne haben wir bei allen Therapien im Blick.
Daher setzen wir ausschließlich auf zahnfarbene Füllmaterialien wie Komposite und Keramik, wenn wir eine Karies behandeln müssen. Zahnersatz passen wir ebenfalls zahnfarben an, wenn Sie dies wünschen. Beispielsweise verwenden wir bevorzugt vollkeramische Kronen statt Metallkronen.


Hochwertige Füllungen

Das Ziel der Zahnheilkunde ist, erkrankte Zähne in ihrer Funktion und Form wiederherzustellen. Aber nicht nur die Form und Funktion ist wichtig, auch das strahlende Lächeln unserer Patienten liegt uns am Herzen.

Daher bieten wir in unserer Praxis je nach Diagnose unterschiedliche Verfahren der Zahnerhaltung an.

Wir sind eine „Amalgamfreie Praxis“

Auffällige dunkelgraue Amalgamfüllungen möchte heute keiner mehr. Sie enthalten zudem das giftige Schwermetall Quecksilber. Aus ästhetischen und gesundheitlichen Gründen verzichten wir seit einigen Jahren auf Amalgam und verwenden stattdessen sehr haltbare moderne, zahnfarbene Füllmaterialien, sowie Teilkronen, so genannte In- oder Onlays und Vollkronen.


Kompositfüllungen

Sie kennen Sie vielleicht auch als „Kunststofffüllung“. Das Material welches wir in unserer Praxis verwenden besteht aus nano-keramischen Partikeln und entspricht daher im weitesten Sinne einer Kermikfüllung. Der Werkstoff ist zahnfarben und lange haltbar – vorausgesetzt, er wird sorgfältig verarbeitet. Das Komposit wird von uns Schicht für Schicht in den Zahn gefüllt.

Durch die sehr guten Anpassungsmöglichkeiten an Ihre individuelle Zahnfarbe sind Kompositefüllungen ästhetisch sehr hochwertig.


Keramikinlays

Keramikinlays sind starre Einlagefüllungen aus Vollkeramik. Sie werden in Form und Farbe genau an die natürliche Zahnsubstanz angepasst.
Der Vorteil von Keramik ist, neben der ästhetisch perfekten Anpassung an die jeweilige Zahnfarbe und der hohen Belastbarkeit, dass sich das Material innerhalb Ihres Körpers sehr neutral und bioverträglich verhält.
Veneertechnik (keramische Verblendschalen)

Veneer (englisch: Furnier) ist eine hauchdünne, lichtdurchlässige Keramikschale für die Zähne, die mit Spezialkleber auf die Zahnoberfläche - vor allem von Frontzähnen - aufgebracht wird.
Das Keramikmaterial hat eine sehr hohe Bioverträglichkeit hat. Mit Veneers können leichte Zahnfehlstellungen, Zahnlücken, unbefriedigende Zahnfarben und lokale Verfärbungen korrigiert werden.


Goldinlay, Teilkronen, Vollkronen

Gold eignet sich ebenfalls für die Herstellung von Füllungen und Kronen, wird allerdings aus ästhetischen Gründen meist nur im nicht sichtbaren hinteren Seitenzahnbereich verwendet. Bei Defekten, die bis tief unter das Zahnfleisch reichen und deshalb der Reinigung schwer zugänglich sind, misst man der antibakteriellen Wirkung hochgoldhaltiger Legierungen eine besondere Bedeutung zu.